29. Festival 2019

Rahmenprogramm

Mittwoch, 06. November 2019 // 18.30 – 21.30 Uhr

Ab 12 Jahre

Donnerstag, 07. November 2019 // 18.30 – 21.30 Uhr

Theater der Jungen Welt / Eingangsfoyer

Eintritt frei
(nur mit Karte für »Das Lackballett«)


Ausstellung


Lackbilder von Oskar Schlemmer

Ausstellung




Ohne Titel (1940/41) von Oskar Schlemmer, Lackfarbenfluss auf Goldpapier, 18,8 x 12,3 cm , Kunstmuseum Stuttgart


Farbkopien



Den Namen des Malers, Bildhauers und Bühnenbildners Oskar Schlemmer (1888-1943) verbindet man vor allem mit dem Bauhaus in Weimar und Dessau. Weniger bekannt ist sein Schaffen nach Zerschlagung des Bauhauses durch die Nationalsozialisten und deren Einstufung seines Werkes als »entartete Kunst« ab 1933. In finanzieller Bedrängnis nahm er eine Anstellung in den Farbwerken von Dr. Kurt Herberts 1940 in Wuppertal an, in denen Lackfarben erprobt wurden. Hier schuf Schlemmer seine letzten Werke. Der Plan zu einem »Lackkabinett« mit Wand- und Deckentafeln als Gesamtkunstwerk wurde aus finanziellen Gründen leider nicht realisiert.

In Ergänzung zum Gastspiel »Das Lackballett« mit dem Theater der Klänge, Düsseldorf, sind vor und nach den Vorstellungen sieben Fotodrucke von Lackbildern als kleine Ausstellung zu sehen.