28. Festival 2018

Hauptprogramm

Samstag 10. Nov. 2018 // 19.30 – 20.30 Uhr

Ab 14 Jahre

Sonntag 11. Nov. 2018 // 17.00 – 18.00 Uhr

Peterskirche

22,00 € (erm. 17,00 €)


Gianfranco Celestino & Annalisa Derossi, Luxemburg

LUXEMBURG


»Duo con piano – Tanzstück für zwei Pianisten« VIDEOAUSSCHNITT  

Tanzkonzert



Konzeption und Choreografie: Gianfranco Celestino, Annalisa Derossi

Musik: Franz Liszt, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach,   Annalisa Derossi, Gianfranco Celestino

Lichtdesign: Ulrich Schneider

Tanz und Klavier: Annalisa Derossi, Gianfranco Celestino

Im Anschluss an beide Vorstellungen findet ein Publikumsgespräch statt.

Am 11. Nov. findet ein Workshop mit Gianfranco Celestino und Annalisa Derossi statt.



Eine Gemeinschaft von Tanz und Musik – das wird oft behauptet und nur halbherzig umgesetzt. Meist stehen beide Genres mehr nebeneinander, als dass sie gleichberechtigt erscheinen. Das Tanzkonzert »Duo con piano – Tanzstück für zwei Pianisten« von Gianfranco Celestino und Annalisa Derossi stellt eine erfrischende Ausnahme dar. Selten sah man Tänzer, die so gut Klavier spielen, und Pianisten, die so gut tanzen. 

Ein Mann und eine Frau treten in einen ausdrucksstarken Dialog, tanzen vor, neben und auf dem Flügel, und spielen Klavier, während sie tanzen. Sie erzählen auf abstrakte Weise ein enges künstlerisches und menschliches Miteinander – die Harmonie als Sehnsuchtsort scheint hier für Momente Realität zu werden.  

Gianfranco Celestino, geboren 1971 in Turin, absolvierte ein Klavierstudium am Conservatorio statale di Musica Giuseppe Verdi in seiner Heimatstadt. Tanz studierte er an der Folkwang Hochschule Essen sowie in Venedig und Wien. Von 2000-2002 tanzte er u. a. bei der Compagnie les ballets C de la B von Alain Platel in Gent. Seit 2002 erarbeitet er eigene Choreografien in Luxemburg. Annalisa Derossi, geboren 1967 ebenfalls in Turin, studierte Klavier und Tanz in Turin und Paris und lebt seit 1991 in Deutschland. Gastengagements an Theatern, z. B. an der Volksbühne Berlin und am Burgtheater Wien, wechseln sich ab mit freien Produktionen und Konzertauftritten. Beide Künstler realisieren seit 2013 gemeinsame Projekte.


Uraufführung: 17.10.2014, Ludwig Forum, Aachen

Kontakt: www.duoconpiano.wordpress.com

Produktion: Annalisa Derossi, Gianfranco Celestino 

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch FOCUNA (Fonds Culturel National), Luxemburg.