27. Festival 2017

Rahmenprogramm

Donnerstag 09. Nov. // 16.00 – ca. 17.30 Uhr

14 Jahre

Passage Kinos

Eintritt frei
Kostenlose Platzkarten


Filme – Aufzeichnung von zwei Choreografien


»Affectos humanos« von Dore Hoyer
& »Der Grüne Tisch« von Kurt Jooss



 

»Der Grüne Tisch. Ein Totentanz in acht Bildern«


Dore Hoyer

 

 

/ »Affectos humanos«
(»Menschliche Leidenschaften«)

Choreografie und Tanz: Dore Hoyer (Essen, 1962)
Klavier und Schlagzeug: Dimitri Wiatowitsch
Aufzeichnung: Frankfurt/M., 1963 / Regie: Rudolf Küfner
Produktion: Hessischer Rundfunk / Dauer: 21 Minuten


/ »Der Grüne Tisch. Ein Totentanz in acht Bildern«

Choreografie: Kurt Jooss (Paris, 1932) / Musik: Frederic Cohen
Aufzeichnung mit dem Joffrey Ballet of Chicago (2000)
Regie: Thomas Grimm / Produktion: RM Associates, WTTW und WDR
Deutschland / Großbritannien, 2000 / Dauer: 35 Minuten


Einführung: Dr. Martina Bako, Theaterwissenschaftlerin, Universität Leipzig




Dore Hoyer (1911-67) war eine der wichtigsten Vertreterinnen des deutschen Ausdruckstanzes. Ihr fünfteiliger Solozyklus »Affectos humanos« nach der Affektenlehre des niederländischen Philosophen Baruch de Spinozza (1632-77) trägt die Überschriften »Eitelkeit«, »Begierde«, »Hass«, »Angst« und »Liebe«.

Kurt Jooss (1901-79) schuf mit »Der Grüne Tisch« das erste »politische« Ballett der Tanzgeschichte. Es zeigt in expressionistischer Form Verhandlungen über Krieg und Tod. Zehn Herren im schwarzen Frack mit weißer Weste und grotesken Masken zelebrieren ätzend »Diplomatie«, dazwischen zeigt der Tod seine Macht.