26. Festival 2016

Programm


euro-scene Leipzig

26. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes


08. Nov. – 13. Nov. 2016


»Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus«

Theater und Tanz aus dem alten und neuen Europa

Unter der Schirmherrschaft von Burkhard Jung,
    Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

Festivaldirektorin und Programm: Ann–Elisabeth Wolff
   in Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Beirat



1.

Dienstag, 08. November 2016 // 19.30 – 21.30 Uhr (Festivaleröffnung)
Freitag, 11. November 2016 // 19.30 – 21.30 Uhr
Schauspielhaus / Hinterbühne

Schubert Theater, Wien
»F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig«

Figurentheater

Konzeption und Text: Simon Meusburger, Nikolaus Habjan
Puppen und Darsteller: Nikolaus Habjan
Inszenierung: Simon Meusburger


2.

Mittwoch, 09. November 2016 // 19.30 – 21.30 Uhr
Schaubühne Lindenfels

Schubert Theater, Wien
»Schlag sie tot«

Bitterböses Figurentheater für Erwachsene

Konzeption, Text und Puppen: Nikolaus Habjan
Lieder: Georg Kreisler
Inszenierung: Simon Meusburger


3.

Mittwoch, 09. November 2016 // 22.00 – 23.00 Uhr
Donnerstag, 10. November 2016 // 22.00 – 23.00 Uhr
Schauspielhaus / Diskothek

Compagnie Ferenc Fehér, Budapest
»Helló, Zombi!«
(»Hallo, Zombie!«)
Tanzstück

Choreografie und Musik: Ferenc Fehér
Deutschlandpremiere


4.

Mittwoch, 09. November 2016 // 22.00 – 23.30 Uhr
Donnerstag, 10. November 2016 // 22.00 – 23.30 Uhr
LOFFT

Jan Martens – Grip, Rotterdam / Antwerpen
/ »Bis« (»Zugabe«)

/ »Ode to the attempt« (»Ode an den Versuch«)
Zwei Tanzstücke

Konzeption und Choreografien: Jan Martens


5.

Donnerstag, 10. November 2016 // 19.30 – 20.30 Uhr
Schauspielhaus / Große Bühne

Compagnia Zappalà Danza, Catania
»I am beautiful«
(»Ich bin schön«)

Tanzstück

Choreografie und Inszenierung: Roberto Zappalà
Deutschlandpremiere


6.

Freitag, 11. November 2016 // 15.30 – 18.30 Uhr / 23.00 – 01.00 Uhr
Samstag, 12. November 2016 // 15.30 – 18.30 Uhr / 23.00 – 01.00 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 // 12.00 – 15.00 Uhr / 16.30 – 18.30 Uhr
60 Minuten (3 Performances) für jeweils max. 2 Zuschauer
InterCityHotel Leipzig

Theater tanzSpeicher – team anderer tanz, Würzburg
»room service®«
Performances

Konzeption: Thomas K. Kopp


7.

Freitag, 11. November 2016 // 19.30 – 21.15 Uhr
Samstag, 12. November 2016 // 17.00 – 18.45 Uhr
Schaubühne Lindenfels

forever productions, Prishtina / Bern
»Kosovo for Dummies«
(»Kosovo für Dummköpfe«)

Theaterstück von Jeton Neziraj

Inszenierung: Johannes Mager
Deutschlandpremiere


8.

Freitag, 11. November 2016 // 22.00 – 23.00 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 // 17.00 – 18.00 Uhr
LOFFT

Berstad / Helgebostad / Wigdel, Oslo
»Jordjenta«
(»Erdmädchen«)

Tanzstück

Konzeption und Choreografie: Ingeleiv Berstad, Kristin Helgebostad, Ida Wigdel


9.

Samstag, 12. November 2016 // 15.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 // 11.00 – 12.00 Uhr
Schauspielhaus / Diskothek

De Stilte, Breda
»De Kartonbewoners«
(»Die Kartonbewohner«)

Tanzstück für Kinder

Choreografie: Jack Timmermans
Deutschlandpremiere
(Für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene)


10.

Samstag, 12. November 2016 // 19.30 – 21.15 Uhr
Schauspielhaus / Große Bühne

Volkstheater Wien
»Das Missverständnis«

Theaterstück von Albert Camus

Inszenierung und Puppenbau: Nikolaus Habjan


11.

Samstag, 12. November 2016 // 22.00 – 22.45 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 // 17.00 – 17.45 Uhr
Oper Leipzig / Probebühne 2

Compagnie Ayelen Parolin, Brüssel
»Hérétiques«
(»Ketzer«)

Tanzstück

Konzeption und Choreografie: Ayelen Parolin


12.

Sonntag, 13. November 2016 // 15.00 – 16.00 Uhr
Schauspielhaus / Große Bühne

Staatliche Ballettschule M. K. Čiurlionis, Vilnius
»Juodvarniai«
(»Schwarze Vögel«)

Märchenballett

Konzeption und Choreografie: Lina Puodžiukaitė-Lanauskienė
Musik: Steve Reich
Deutschlandpremiere
(Für Kinder ab 10 Jahre und Erwachsene)


13.

Sonntag, 13. November 2016 // 19.30 – 21.00 Uhr (Festivalabschluss)
Haus Leipzig

Musicbanda Franui & Nikolaus Habjan, Innsbruck / Wien
»Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus«

Musiktheater

Texte: Robert Walser
Musik: Markus Kraler, Andreas Schett nach Liedern von Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler, Robert Schumann
Konzeption: Nikolaus Habjan, Markus Kraler, Andreas Schett
Puppen und Darsteller: Nikolaus Habjan
Deutschlandpremiere



* * *

Rahmenprogramm online ab Mittwoch, 28.09.2016

Der Kartenverkauf beginnt am Samstag, 01.10.2016.

Infos und Kontakt:
euro-scene Leipzig, Gottschedstraße 16, 04109 Leipzig,
Tel. +49-(0)341-980 02 84 / info@euro-scene.de / www.euro-scene.de