26. Festival 2016

Hauptprogramm

Sonntag 13. Nov. // 19.30 – 21.00 Uhr / Festivalabschluss

Ab 14 Jahre

Haus Leipzig

24,00 € (erm. 19,00 €)


Musicbanda Franui
Nikolaus Habjan, Innsbruck / Wien

Werkschau Nikolaus Habjan / Österreich


»Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus«   (Videoausschnitt  )

Musiktheater

Deutschlandpremiere




Konzeption:

Nikolaus Habjan, Markus Kraler, Andreas Schett

Texte:

Robert Walser, Jürg Amann

Musik:

Markus Kraler, Andreas Schett nach Liedern von Johannes Brahms, Gustav Mahler, Franz Schubert, Robert Schumann

Puppenbau, Puppenspiel und Darsteller:

Nikolaus Habjan

Musiker:

Johannes Eder, Andreas Fuetsch, Romed Hopfgartner, Markus Kraler, Angelika Rainer, Bettina Rainer, Markus Rainer, Andreas Schett, Martin Senfter, Nikolai Tunkowitsch



 

Die Figur des Wanderers steht im Mittelpunkt dieses ungewöhnlichen Abends. Der Wanderer lässt alles hinter sich, um sich auf die Suche zu begeben, ohne das Ziel seines Wegs zu erahnen. Das melancholische und gleichzeitig beschwingte Zusammenspiel von Wort, Musik und Puppenspiel wird ermöglicht durch das Miteinander des meisterhaften Puppenspielers Nikolaus Habjan und Musicbanda Franui. Der Stücktitel »Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus« stammt aus dem Lied »Der Wanderer an den Mond« von Franz Schubert.

Musicbanda Franui – nach einer osttiroler Almwiese benannt – wurde 1993 gegründet und spielt seither in fast unveränderter Besetzung. Neben Konzerten im In- und Ausland ist sie auch immer wieder an Theaterproduktionen beteiligt, u. a. bei der Ruhrtriennale und den Salzburger Festspielen. »Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus« ist die zweite Zusammenarbeit mit Nikolaus Habjan nach »Fool of love« (»Narr der Liebe«, 2012) mit Shakespeare-Sonetten am Burgtheater Wien.

Robert Walser, 1878 in Biel geboren, schrieb Prosatexte und Romane, z. B. »Jakob von Gunten« (1909). Ab den 1920er Jahren war er nur noch als Feuilletonist tätig. 1933 kam er auf eigenen Wunsch hin in eine Heil- und Pflegeanstalt und geriet in Vergessenheit. 1956 starb er an Weihnachten bei einem Spaziergang im Schnee. Sein Werk wurde erst ab den 1970er Jahren wiederentdeckt.


Uraufführung: 14.03.2015, Festival Imago Die, Minoritenkirche, Krems

Kontakt: www.franui.at / www.nikolaushabjan.com

Produktion: Musicbanda Franui & Nikolaus Habjan

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung
Durch das Österreichische Kulturforum Berlin.