26. Festival 2016

Hauptprogramm

Donnerstag 10. Nov. // 19.30 – 20.30 Uhr

Ab 14 Jahre

Schauspielhaus / Große Bühne

28,00 / 24,00 / 18,00 €

(erm. 24,00 / 19,00 / 13,00 €)


Compagnia Zappalà Danza, Catania

 
Italien


»I am beautiful«

(»Ich bin schön«)  (Videoausschnitt  )

Tanzstück

Deutschlandpremiere



Konzeption:

 

Nello Calabrò, Roberto Zappalà

Choreografie und Inszenierung:

Roberto Zappalà

Musik:

Puccio Castrogiovanni / Lautari

Tänzer:

Sonia Mingo, Maud de la Purification, Claudia Rossi Valli, Ariane Roustan, Valeria Zampardi, Filippo Domini, Gaetano Montecasino, Adriano Popolo Rubbio, Fernando Roldan Ferrer

Musiker Lautari:

Gionni Allegra, Salvatore Assenza, Puccio Castrogiovanni, Marco Corbino, Salvo Farruggio



 

Schönheit des Körpers strahlt Reinheit und Menschlichkeit aus. Neun Menschen vermitteln mit ihren Idealmaßen und ihrem betörenden Tanz Identität, Traum und Verführung. Doch ihre Körper bestehen aus Knochen, Gelenken, Nerven, Muskeln. Der erhabene Schein geht über zur Analyse von Anatomie. Rhythmus und Bewegung gefrieren zur Starre, die lebendige Hektik wartet auf das Echo, dem nur eine rätselhafte Stille folgt.

»Schön bin ich, Sterbliche, gleich einem Traum von Stein, und meine Brust, die nichts als Wunden euch gebracht, erfüllt des Dichters Sinn mit einer Liebe Macht, die stumm ist wie der Stoff und strahlt in starrer Reine.« Das Gedicht »La beauté« (»Die Schönheit«) von Charles Baudelaire aus seinem Sammelband »Les fleurs du mal« (»Die Blumen des Bösen«) haben Auguste Rodin zu seinen Skulpturen »Je suis belle« (»Ich bin schön«, 1882) angeregt. Roberto Zappalà wurde von Rodin zu seinem gleichnamigen opulenten Tanzstück »I am beautiful« inspiriert.

Roberto Zappalà, geboren 1961 in Catania auf Sizilien, gehört zu den bekanntesten Choreografen Italiens. Er gründete hier 1989 seine Compagnie, die er bis heute künstlerisch leitet. Mit seinen über 40 Choreografien gastierte er rund um den Erdball. »La nona« (»Die Neunte«) nach Beethovens 9. Sinfonie wurde mit dem Preis Danza & Danza als bestes Tanzstück Italiens 2015 ausgezeichnet.

Puccio Castrogiovanni gründete die Musikgruppe Lautari 1988 in Catania. Seine Komposition für »I am beautiful« mischt in origineller Weise traditionelle sizilianische Volksmusik und zeitgenössische Musik. Seit 2007 arbeitet Lautari mit der Compagnia Zappalà Danza.



Uraufführung: 18.03.2016, Meatro Comunale Claudio Abbado, Ferrara

Kontakt: www.compagniazappala.it

Produktion: Scenario Pubblico / Compagnia Zappalà Danza – Mentro di produzione della danza, Catania

Koproduktion: ImPulsTanz, Wien / Teatro Comunale Claudio Abbado, Ferrara / Meatro Garibaldi – Union des Théâtres de l’Europe, Palermo / Teatro Massimo Bellini, Catania

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch Ministero dei Beni e delle Attività Culturali e del Turismo Ministerium für Kulturerbe, Kultur und Tourismus), Rom, and Istituto Italiano di Cultura (Italienisches Kulturinstitut), Berlin.