25. Festival 2015

Rahmenprogramm

Sonntag 08. Nov. // 11.30 – ca. 13.00 Uhr (anschließend Empfang)

Eintritt frei

Alte Handelsbörse

Ab 14 Jahre


Podiumsdiskussion


»Der Tanz auf dem Vulkan«

Ein Gedankenaustausch zu 25 Jahren Bühnenkunst

In Kooperation mit ARTE



Sylvia Camarda // Josef Nadj // Béla Pintér // Alain Platel // Wolfgang Bergmann

Gesprächsteilnehmer:
/ Sylvia Camarda, Tänzerin und Choreografin, Luxemburg
/ Josef Nadj, Tänzer, Choreograf und Maler, Centre chorégraphique national d‘Orléans
/ Béla Pintér, Regisseur und Darsteller, Budapest
/ Alain Platel, Choreograf und Regisseur, les ballets C de la B, Gent

Moderation:
Wolfgang Bergmann, Geschäftsführer ARTE Deutschland TV GmbH und ARTE-Koordinator des ZDF



Seit 1991 versammelt die euro-scene Leipzig das europäische »Who is who« des Tanzes und des Theaters zu einem Festival, das inzwischen eine Institution geworden ist – allen schwierigen Anfängen zum Trotz: Nach dem Fall der Mauer war dem Drang nach vollkommener Freiheit die Orientierungslosigkeit des »Alles ist möglich« gefolgt. Fällt die Kunst damit in ihren spielerischen Urzustand der Funktionslosigkeit zurück? Und wie tanzt es sich heute, 25 Jahre später, auf dem Vulkan »Hotel Europa« im Flüchtlingsmeer, umrahmt von Kriegswirren und gescheiterten Staaten, in denen Bewegung Flucht bedeutet und nicht Tanz?

Gemeinsam mit vier bekannten Künstlern, die der euro-scene Leipzig nahe stehen, sollen diese Fragen auch anhand deren eigener Wege erörtert werden.