24. Festival 2014

Hauptprogramm

Mittwoch 05. Nov. // 22.00 – ca. 23.00 Uhr / Uraufführung

Ab 14 Jahre

Donnerstag 06. Nov. // 22.00 – ca. 23.00 Uhr

 

Residenz (in der Baumwollspinnerei)

22,00 € (erm. 17,00 €)


Anna Natt, Berlin

 

Deutschland


»Der Dybbuk« or Dolores it’s time to hang up the castanets
(»Der Dybbuk« oder Dolores, es ist Zeit, die Kastagnetten an den Nagel zu hängen)  (Videoausschnitt  )

Flamenco-Performance


Konzeption, Inszenierung und Choreografie:

 

Anna Natt

Musik:

Mordechaj Gebirtig, Morris Rosenfeld u. a.

Musikalische Leitung:

Ludwig Böhme

Video:

Hannah Sieben, René Heinrich

Lichtdesign:

Roger Rossell

Tänzerin:

 

Anna Natt

Sänger:

 

Susanne Langner (Alt), Falk Hoffmann (Tenor), Leipziger Synagogalchor

Musiker:

 

Reinhard Riedel (Violine), Prof. Ulrich Vogel (Klavier)

Schauspiel Leipzig in Koproduktion mit euro-scene Leipzig innerhalb des Programms »Artists in Residence«

An beiden Tagen Shuttlebus:
Abfahrt 21.30 Uhr am Schauspielhaus zur Residenz
Im Anschluss 23.15 Uhr Rückfahrt zum Schauspielhaus



Transit – zwischen Lebenden und Toten … Der Dybbuk ist, nach jüdischem Volksglauben, ein oft bösartiger Totengeist. Dieser dringt in den Körper eines Lebenden ein und bewirkt bei diesem irrationales Verhalten. Der Geist kann nur ausgetrieben werden, indem man sich ihm physisch und psychisch nähert und lernt, seine Bedürfnisse zu verstehen.

Die Performance »Der Dybbuk« setzt sich mit geisterhaften Erscheinungen, spirituellem Eifer und Formen der Besessenheit auseinander. Die strikten Posen des Flamencos und die transzendenten Erscheinungen des Geistes werden zusammengeführt. Der bekannte polnische Film »Dibuk« (1937) von Michal Waszyński diente dabei als Inspirationsquelle.

Anna Natt, geboren 1975 in Minneapolis / USA, erhielt 2000-05 eine Flamenco-Ausbildung in Sevilla. Sie lebt seit 2005 in Berlin, wo sie an der Tanzschule Centro Flamenco unterrichtet und 2009 die Performancegruppe Crystal Tits gründete. Anna Natt tanzt zudem in der Compagnie El contrabando im Schweizer Solothurn. Mit ihrem Solo »Uro« gastierte sie beim Wettbewerb »Das beste deutsche Tanzsolo« der euro-scene Leipzig 2013.



Produktion: Anna Natt
Kontakt: www.annanatt.com

Koproduktion: Schauspiel Leipzig / euro-scene Leipzig