23. Festival 2013

Rahmenprogramm

Mittwoch 06. Nov. // 16.30 Uhr – ca. 18.30 Uhr

Ab 14 Jahre

Passage Kinos

Eintritt frei


Film


»1913 – Tanz auf dem Vulkan«

Dokumentarfilm



Igor Strawinsky in der Pension »Les Tilleuls« in Clarens bei Montreux, wo er »Le sacre« komponierte (1912)


ARTE / ZDF 2013 / Dauer: 90 Minuten / deutsche Fassung
Erstausstrahlung 29.05.2013

Konzept: Dag Freyer / Filmautoren: Dag Freyer, Jobst Knigge, Alexander Kühne, Henrike Sandner, Kathrin Schwiering, Katharina Wenzel

Einführung: Prof. Dr. Patrick Primavesi, Theaterwissenschaftler, Universität Leipzig und Direktor Tanzarchiv Leipzig



1913 ist das letzte friedliche Jahr vor dem ersten Weltkrieg. Doch viele Künstler erahnen in ihren Werken schon die düsteren Zeiten, die Europa bevorstehen. Und Igor Strawinsky schafft mit »Le sacre du printemps« (»Das Frühlingsopfer«) ein revolutionäres Klangbild jener Zeit, das bei seiner Uraufführung am 29. Mai 1913 zum Eklat gerät. In 13 Kapiteln stellt der Film die wichtigen Themen und Persönlichkeiten des Jahres 1913 vor, darunter Igor Strawinsky, die Ballets Russes mit ihrem Leiter Sergeij Djagilew und dem Tänzer Vaslav Nijinsky, Coco Chanel, Franz Kafka, Kaiser Wilhelm II. und Zar Nikolaus II. So zeichnet der Film das Mosaik eines aufregenden Jahres, das den Aufbruch in ein neues Zeitalter und das Ende des Friedens in Europa mit sich bringt.