23. Festival 2013

Hauptprogramm

Freitag 8. Nov. // 19.30 – 20.45 Uhr

Ab 14 Jahre

Theater der Jungen Welt


Brokentalkers, Dublin

 

Irland


»The Blue Boy«
(»Der blaue Junge«)   (Videoausschnitt  )

Theaterstück


Konzeption, Text und Inszenierung:

Feidlim Cannon, Gary Keegan

Deutsche Übersetzung:

Martin Michael Driessen

Choreografie:

Eddie Kay

Musik:

Séan Millar

Bühnenbild und Kostüme:

Lucy Andrews, David Fagan

Video:

Kilian Waters

Lichtdesign:

Sarah Jane Shiels

Dokumentation:

 

Sinéad O’Loughlin, Daniel Keane

Darsteller:

 

Mary-Louise McCarthy, Jessica Kennedy, Megan Kennedy,  Dylan Coburn Gray, Eddie Kay, Gary Keegan (auch Schlagzeug), Stephen Lehane

Musiker:

Lucy Andrews (Violoncello)

In englischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch statt.
Moderation: Dr. Martina Bako, Theaterwissenschaftlerin, Universität Leipzig



Ein blaues Gespenst geht im Dubliner Vorort Artane umher. Ein Kind ist in der Artane-Schule, eines der größten Kinderheime Irlands, unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen. Kinder in grauen Anzügen mit erstarrten Gesichtern schlagen die Köpfe gegen die Wand, falten die Hände zum Beten, wischen Tische und Böden. In der Erziehungsanstalt herrscht eine düstere, gnadenlose Atmosphäre. Hunger, Angst und Einsamkeit machen das Individuum zum willenlosen Werkzeug.

Das Stück »The Blue Boy« (»Der blaue Junge«) geht auf den Ryan-Bericht, der zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche Stellung nimmt und in Irland 2009 veröffentlicht wurde, zurück. Jahrzehntelang wurden die Verhältnisse in katholischen Erziehungseinrichtungen totgeschwiegen. Feidlim Cannon und Gary Keegan führten Gespräche mit den Opfern und recherchierten Hintergründe. So entstand aus den gesammelten Text-, Ton- und Bildmaterialien eine szenisch-multimediale Bühnencollage.

Feidlim Cannon, geboren 1978, und Gary Keegan, geboren 1976, studierten an der Drama School in Dublin und an der De Montfort University im englischen Leicester. Nach ihrem Studienabschluss 2001 gründeten sie in Dublin die Compagnie Brokentalkers. Ihr Ziel war es, einen Raum für authentische Performances in Alternative zum traditionellen Theater zu schaffen. Brokentalkers gastierte in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA.


Uraufführung: 06.10.2011, Dublin Theatre Festival, The Lir
Kontakt: www.quaternaire.org
Produktion: Brokentalkers
Koproduktion: Ulster Bank Dublin Theatre Festival / LÓKAL – International Theatre Festival Reykjavík / Noorderzon Performing Arts Festival Groningen / Korjaamo Theatre, Helsinki / Stage – Helsinki Theatre Festival / Cork Midsummer Festival

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch Culture Ireland, Dublin.