23. Festival 2013

Hauptprogramm

Mittwoch 06. Nov. // 19.30 – 21.15 Uhr

Ab 12 Jahre

Donnerstag 07. Nov. // 22.00 – 23.45 Uhr

 

LOFFT


Tanz aus Prag

 
Tschechien




Andrea Miltnerová // Compagnie Nanohach



1. Andrea Miltnerová

 
 

»Tanec magnetické balerínky«
(»Tanz der magischen Ballerina«)   (Videoausschnitt  )

Tanzsolo


Konzeption, Choreografie und Tanz:

Andrea Miltnerová

Lichtdesign, Toncollage, Bühnenbild und Kostüme:

Jan Komárek



2. Compagnie Nanohach

 
 

»Orbis pictus«   (Videoausschnitt  )

Tanzduett
Deutschlandpremiere


Konzeption und Choreografie:

Lenka Bartůňková, Michal Záhora

Musik:

Carlo Natoli

Bühnenbild und Lichtdesign:

 

Jan Komárek

Tänzer:

Dagmar Chaloupková, Michal Záhora



Die unabhängige tschechische Tanzszene ist reichhaltig und von ästhetischer Vielfalt. Zwei interessante und ganz unterschiedliche Beispiele werden hier vorgestellt:

In ihrem Solo »Tanec magnetické balerínky« (»Tanz der magischen Ballerina«) spielt Andrea Miltnerová mit dem Bezug zwischen einer Ballerina und einem Nachtfalter – zwischen Tanz und Natur. Ihr Tutu lässt dabei poetisch an vergebliche Fluchtversuche eines Insekts aus unserer Welt denken.

Andrea Miltnerová erhielt die Tanzausbildung in ihrer Geburtsstadt London und zog auf der Suche nach ihren tschechischen Wurzeln nach Prag. Sie tanzte im Ballett des Národní divadlo (Nationaltheater) und arbeitet derzeit als freischaffende Choreografin und Tänzerin. Bei der euro-scene Leipzig gastierte sie 2011 mit den Tanzstücken »Pentimento« und »Fractured« (»Zerbrochen«).

In »Orbis pictus« (lat.: Die sichtbare Welt) ergründet die Compagnie Nanohach das Unbewusste. Ein Mann und eine Frau versuchen, durch Erinnerung die Vergangenheit zu erforschen. Die Choreografen Michal Záhora und Lenka Bartůňková schufen, gemeinsam mit dem bekannten Lichtdesigner Jan Komárek, Bilder faszinierender Sinnestäuschungen.

Die Compagnie wurde 2004 von Absolventen des Konzervatoř Duncan Centre Praha gegründet und gehört zu den bekanntesten Tanzgruppen in Prag. Sie arbeitete mit verschiedenen Choreografen des In- und Auslands, u. a. Nigel Charnock.


1. »Tanec magnetické balerínky«: andreamiltner@volny.cz
Uraufführung: 23.05.2012, Alfred ve dvoře, Prag

Produktion: Andrea Miltnerová


2. »Orbis pictus«: www.nanohach.cz
Uraufführung: 27.11.2012, Divadlo (Theater) Ponec, Prag

Produktion: Nanohach association & Honza Malík
Koproduktion: Tanec Praha und Divadlo Ponec


Die Gastspiele in Leipzig erfolgen mit freundlicher Unterstützung
des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds – Česko-německý fond budoucnosti, Prag.