20. Festival 2010

Rahmenprogramm

Sonntag 07. Nov. // 11.30 – 13.30 Uhr
Passage Kinos

Film von Angelin Preljocaj, Aix-en-Provence


»Blanche neige«

(»Schneewittchen«)

nach dem gleichnamigen Märchenballett
Deutsche Kinopremiere



Szene aus »Blanche neige«


Einführung: Thomas Hahn, Paris

Konzeption und Choreografie: Angelin Preljocaj
Ballet Preljocaj / Musik: Gustav Mahler / Kostüme: Jean Paul Gaultier
Bühnenbild: Thierry Leproust / Lichtdesign: Patrick Riou
Uraufführung des Stücks: 25.09.2008, Lyon
ARTE France 2009 / Dauer: 90 Minuten

Für Kinder (ab 8 Jahre) und Erwachsene



Nach dem Märchen »Schneewittchen« der Gebrüder Grimm schuf der berühmte französische Choreograf Angelin Preljocaj mit 26 Tänzern seiner Compagnie im südfranzösischen Aix-en-Provence ein bezauberndes und opulentes Tanzmärchen. Besondere Aufmerksamkeit schenkte er den sieben Zwergen, die als Bergleute Schneewittchen Asyl gewähren, und der sich zu Tode tanzenden, hier bildschönen Schwiegermutter. Sinfonische Werke von Gustav Mahler (1860-1911) bilden die eindrucksvolle musikalische Grundlage. Die Kostüme stammen von Jean Paul Gaultier, einem der bekanntesten Modeschöpfer Frankreichs. Das Ballett wurde mit dem »Globe de Cristal« für die beste Tanzproduktion des Jahres 2009 ausgezeichnet.


Mit freundlicher Unterstützung durch Mk2 / Ballet Preljocaj, Aix-en-Provence / ARTE France

In Kooperation mit den Passage Kinos und Institut français d'Allemagne – Leipzig