14. Festival 2004

Hauptprogramm


Samstag 13. Nov. // 17.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 14. Nov. // 17.00 – 18.00 Uhr

Kellertheater der Oper Leipzig

Blasenzirkus (Hólyagcirkusz Társulat), Budapest


»Werfen wir die alte Tante auf den Mist!«
(»Szemétre a vénasszonnyal !«)

Eine anarchistische Zirkus-Oper

Deutschlandpremiere



Text:

Dario Fo

Inszenierung und Komposition:

Szabolcs Szöke

Lichtdesign:

Gergely Fodor

Musiker:

Mónika Kuncsner, Lajos Spilák, Szabolcs Szöke (Oscar and his Anarchist Band)

Sängerin:

Evelin Tóth

Darsteller:

Katalin Homonnai, Boglárka Józsa, Attila Rácz, László Nádasi, Domokos Szabó, Zoltán Tamási



Ein Musiktheater der ganz eigenen Art – Theater, Konzert, Italianità, Burleske und Oper. Die Musik ist nicht nur Illustration, sondern Antriebskraft. Zeigt dieses Stück die bürgerliche Musikkultur auf dem Weg in die Vergessenheit, oder bahnt sich hier ein Neubeginn in absolut zeitgenössischem Esprit an?…

»Werfen wir die alte Tante auf den Mist!« vermischt Clownszenen mit dem Sterben der Frau eines Zirkusdirektors. Hochpolitische Anspielungen in einem personifizierten Kapitalismus – fortwährend in der Krise, aber dennoch weiter lebend – purzeln mit Momenten fahrender Spielleute im Mittelalter und des absurden Theaters durcheinander. Ein artistischer Balanceakt und ein blitzender Diamant innovativen Theaters.

Szabolcs Szöke, geboren 1948 in Csongrád, ist der Begründer, Inspirator, Direktor und Manager des Blasenzirkus – ein Vollblutmusiker und darsteller ersten Ranges. Zunächst spielte er klassische Violine, später von ihm wieder entdeckte traditionelle sowie selbst entworfene Instrumente. Er arbeitete 1971-81 am internationalen »Studio K Theater«, später mit dem Ensemble Makrám und dem bekannten Jazzquartett Tin-Tin. Gemeinsam mit Lajos Spilák rief er 1997 den Blasenzirkus ins Leben, dessen Name auf den Titel der ersten Produktion zurückgeht. Die Gruppe ist in einem kleinen Keller nahe der Donau zu Hause und wurde auf Festivals in Ungarn, Venedig, Potsdam und Nancy gefeiert.

»Werfen wir die alte Tante auf den Mist!« beruht auf der Komödie »La signora è da buttare« (»Die Frau zum Wegschmeißen«) von Dario Fo, die 1967 in Mailand uraufgeführt wurde. Dario Fo, 1926 in San Giano am Lago Maggiore geboren, gehört zu den wichtigsten italienischen Theaterautoren des 20. Jahrhunderts. Mit seinem politischen Engagement legte er sich ständig mit Staat und Vatikan an. Von seinen mehr als 70 Werken gehören die Stücke »Non si paga! Non si paga!« (»Bezahlt wird nicht!«, 1974) und »Coppia aperta« (»Offene Zweierbeziehung«, 1983) zu den bekanntesten.


Uraufführung: 07.11.2003, Budapest

Internetseiten der Compagnie: www.holyagcirkusz.hu

Produktion: Blasenzirkus