14. Festival 2004

Hauptprogramm


Mittwoch 10. Nov. // 19.30 – 20.30 Uhr
Donnerstag 11. Nov. // 19.30 – 20.30 Uhr
Theaterhaus am Lindenauer Markt

Štúdio tanca, Banská Bystrica


»Stille Wüste«
(»Tichá púšt’«)

Tanztheater

Deutschlandpremiere



Choreografie:

Zuzana Hájková

Musik:

Róbert Mankovecky

Bühnenbild und Kostüme:

Alena Agricolová

Lichtdesign:

Ján Cief

Tänzer:

Denisa Bencat’ová, Veronika Kulisková, Tomás Nepsinsky, Michaela Nezvalová, Ondrej Vidlár



Ein Mann steht am Rand der Wüste. Er betritt sie, um andere zu treffen, aber vor allem, um sich selbst wieder zu finden. Die Wüste als ein Ort der Zuflucht und der Suche, ein Ort der Einsamkeit und der Erfüllung. Die magisch helle Sonne hebt Konturen und Farben auf, und bei aller äußerer Betriebsamkeit verschwinden nach und nach die Grenzen von Wahrnehmung und Empfindung.

»Ich verspürte einen Wunsch nicht nur nach ›innerer Stille‹, sondern auch nach einer äußeren Stille. Plötzlich bemerkte ich, wie oft wir uns mit einer Vielzahl von Geräuschen, Musik, Radio, Fernsehen umgeben, um Angst zu vermeiden – um nicht mit uns selbst allein zu sein … «, sagte Zuzana Hájková, die Choreografin des zauberhaft-eigenwilligen Tanzstücks »Stille Wüste«. Die Musik ist hier gleichberechtigter Bestandteil und wurde von Róbert Mankovecky, geboren 1965, speziell dafür geschaffen. Er studierte an der Schauspiel- und Musikakademie in Bratislava und komponierte etwa 110 Werke für Theater, Fernsehen und Radio.

Štúdio tanca, 1998 von Zuzana Hájkova gegründet, ist die einzige moderne Tanzcompagnie in der Slowakei, die kontinuierlich arbeitet und an einer Spielstätte angesiedelt ist – am Kulturhaus in Banská Bystrica. Die Stadt, von Bergen umgeben und ca. 180 km von der Hauptstadt Bratislava entfernt, liegt im Osten der Slowakei schon recht nahe der Ukraine.

Zuzana Hájková, geboren 1963 in Bratislava, studierte Choreografie in ihrer Heimatstadt und und lehrte hier auch Zeitgenössischen Tanz und Choreografie. 1996 initiierte sie das Tanzfestival »Tanec Dnes« in Banská Bystrica, später umgetauft in »4 days 4 you«. Mit ihren Choreografien prägt sie entscheidend Štúdio tanca, das mit fünf Tänzern eigene Produktionen erarbeitet. Štúdio tanca gastierte in zahlreichen Städten der Slowakei und der Tschechischen Republik sowie in Polen, Russland, Ungarn, Kanada und Ägypten.


»Das Štúdio tanca in Banská Bystrica ist in diesen ungünstigen Zeiten so etwas wie eine Insel des Tanzes geworden, die zunehmend mehr freie slowakische Produzenten anzieht« (Eva Gajdosová, Salto, Bratislava, 1/2004).


Uraufführung: 16.05.2003, Banská Bystrica

Internetseiten der Compagnie: www.studiotanca.sk

Produktion: Štúdio tanca, Banská Bystrica

Das Gastspiel erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Honorarkonsulats der Slowakischen Republik, Leipzig in Zusammenarbeit mit der VNG-Verbundnetz Gas AG.