13. Festival 2003

Prolog


Samstag 01. Nov. // 15.00 – 16.00 Uhr
Sonntag 02. Nov. // 11.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 16.00 Uhr
Montag 03. Nov. // 11.00 – 12.00 Uhr
Konzertsaal der Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«

Eigenproduktion Werner Stiefel, Leipzig & euro-scene Leipzig


»Hinter der Dornenhecke«

Eine Abenteuerreise zu Dornröschen

Uraufführung



Konzeption, Inszenierung und Choreografie:

Werner Stiefel

Text:

Uwe Maaß

Komposition:

Tilo Augsten

Dramaturgie:

Sonja Bachmann

Bühnenbild:

Heike Schmidt

Kostüme:

Bianca Zausch

Puppenbau:

Berndt Stübner

Darsteller:

Maximilian Berger, Jörg Malchow, Joseph Reichelt

Klavier:

Tilo Augsten

Kinderprogramm – Für Kinder (ab 6 Jahre) und Erwachsene



Es gibt viele schöne Märchen, aber vielleicht ist »Dornröschen« das schönste von allen? Ein junges Mädchen wird verzaubert von einer bösen Fee, doch das Unheil kann eine gute Fee gerade noch abwenden. Ein junger Mann, von Beruf Prinz, hat keine Angst, kämpft sich durch die Dornen zu Dornröschen durch und küsst sie wach. Die Kraft der Liebe ist groß, Ausdauer führt zum Ziel, das Gute siegt, und aus den Dornen wachsen rote Rosen.

Nach Motiven des Märchens »Dornröschen« der Gebrüder Grimm schuf Werner Stiefel sein neues Kinderprogramm, das mit Text, Musik, Tanz und Spiel originell Genregrenzen überschreitet. Spielerisch beginnt das Geschehen in der Gegenwart und nimmt immer märchenhaftere Züge an, bis man kaum noch zwischen Märchen und unserer Zeit unterscheiden kann.

Werner Stiefel, geboren 1954 in Malchin/Mecklenburg, war 1972-90 am Ballett der Leipziger Oper engagiert und tanzte, seit 1983 erster Solotänzer, große klassische Partien wie die Prinzen in Tschaikowskis »Dornröschen« und »Schwanensee«. 1990-96 war er Mitglied des Tanztheaters am Schauspiel Leipzig. Seitdem arbeitet er dort in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit. Seit 1985 choreografiert Werner Stiefel selbst und schuf zahlreiche freie Projekte, mit denen er auch in vielen anderen Städten gastierte. Vor allem seine Kinderprogramme sind sehr erfolgreich und erleben innerhalb der Schulkonzerte der Stadt Leipzig teiweise über 100 Aufführungen, so etwa »Schneewittchen und die 10 x 7 Zwerge« (1996) und »Streitesel« (2000). »Hinter der Dornenhecke« ist Stiefels sechstes Kinderprogramm.


Uraufführung: 01.11.2003, Leipzig

Produktion: Werner Stiefel & euro-scene Leipzig mit freundlicher Unterstützung der Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«

Mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkasse Leipzig

Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste e. V. aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien