12. Festival 2002

Hauptprogramm


Mittwoch 13. Nov. // 15.30 – 18.30 Uhr und 21.00 – 24.00 Uhr
Donnerstag 14. Nov. // 15.30 – 18.30 Uhr und 21.00 – 24.00 Uhr
Freitag 15. Nov. // 15.30 – 18.30 Uhr und 22.00 – 01.00 Uhr
Samstag 16. Nov. // 15.30 – 18.30 Uhr und 22.00 – 01.00 Uhr
Sonntag 17. Nov. // 11.00 – 14.00 Uhr und 15.30 – 18.30 Uhr
Theater fact

Stan’s Café, Birmingham


»It’s your film«
(»Es ist Dein Film«)

Vier-Minutenstück spezial



Konzept:

Sarah Dawson, Amanda Hadingue, Craig Stephens, James Yarker

Inszenierung:

Stan’s Café

Musik:

Webster West Ink.

Bühnenbild:

Simon Ford

Darsteller:

Stan‘s Cafe



Theaterstück, Rummelplatz, Film und »Peepshow« – das alles ist »It’s your film«, ein außergewöhnliches Erlebnis für je einen Zuschauer. Eine Art Marktstand als Theatersessel und 240 Sekunden Kriminalstory als Fest für Auge und Ohr. Dreidimensionales Kino und alte Theatertricks bestimmen das Geschehen in einer Stadt, im Regen, in einem Café, in der Nacht. Es spielt in Innen- und Außenräumen und belässt dabei das Ein-Mann/Frau-Publikum im Schutz des Dunkels.


»Faszinierend und berauschend« nannte Peter Brook dieses kleine, unbeschreibbare Stück. »Nicht mehr die Bühne ist der Wunderkasten, sondern der Zuschauerraum. Das Theater hat sich umgestülpt. Es hat sein Inneres nach außen gekehrt, aber es ist immer noch Theater. Und schön« (Roland Meyer-Arlt, ›DIE ZEIT‹, 15.06.2000, Hamburg).

Die experimentelle Gruppe Stan’s Cafe ist in der Industriestadt Birmingham beheimatet und wendet sich radikal vom herkömmlichen britischen Sprechtheater ab. Die Stücke, wie etwa »Simple Maths« (1997), »The Black Maze« und »Good and True« ( beide 2000) sowie »Lurid and Insane« (2001), werden unter dem Regisseur James Yarker stets im Kollektiv erarbeitet und verbinden Elemente von Bewegung, Film, Sprache und Musik. »It’s your film« feierte bereits Triumphe auf Festivals in Holland, Frankreich, Tschechien und Irland. Und es war schließlich der Hit des Edinburgh-Fringe-Festivals im August 2001.


Uraufführung: 05. Juni 1998, Birmingham

Internetseiten der Compagnie: www.stanscafe.co.uk

Produktion: Stan’s Cafe

Stan’s Cafe wird unterstützt durch Bond Gallery’s – Live Art Programme.

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung des European Regional Development Fund.