11. Festival 2001

Rahmenprogramm


Samstag 10. Nov. // 15.00 Uhr
Eintritt frei
Schauspielhaus / Foyer

Boxen

»Theater sollte sein wie guter Sport«
mit Boxring atlas Leipzig e.V.



Im Umfeld des diesjährigen Festivals gab es mehrere Ideen, das Thema »Leibesvisitationen« auch außerhalb der Gastspiele lebendig werden zu lassen. Eine davon: Das Schauspielhaus als Ort eines Schaukampfes. Dort, wo in den Vorjahren der runde Tisch des Tanzsolo-Wettbewerbs stand, wird ein Boxring aufgebaut. Boxring atlas Leipzig e.V. wird eine Serie von Boxkämpfen präsentieren – neben dem klassischen Faustkampf auch Kickboxen und Frauenboxen.

Die Protagonisten betreten die Bühne. Sie stehen sich gegenüber, lauern auf den Angriff des Kontrahenten, attackieren und verteidigen sich. Kein aufgeregtes Zappeln gilt, die Finte zählt nicht. Ein Hakenschlag kann alles entscheiden. Wenn sie die Bühne verlassen, entsteigen sie auch ihren Kämpferrollen, und wer sich der Stärkere nennen darf, ist nun entschieden. Hartes körperliches Aufeinanderprallen, Kraft und Regelwerk, nicht rohe Gewalt bestimmen den Kampf. Und genau dies ist erstaunlicherweise der Boden für eine würdevolle Theatralität. Wie sich die Gegner präsentieren, wie sie Schwächen kaschieren, Siege auskosten und Niederlagen überspielen – all dies lässt uns einen anderen Blick auf die einstudierten Schauspiele der Theaterbühne werfen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Theaterleute wie Bertolt Brecht den Boxsport überaus schätzten. Zuweilen gingen Boxsport und Avantgarde auch eine Allianz ein: In den 30er Jahren trat die Grotesktänzerin Valeska Gert zwischen einzelnen Kämpfen im Boxring auf.

Boxring atlas Leipzig e.V. wurde als erster selbständiger Boxverein Leipzigs im Jahre 1992 gegründet. Seither widmen sich Trainer und Aktive nicht nur dem Faustkampf – das Angebot reicht von Schwimmen und Gymnastik bis zum Behindertensport. In jüngster Zeit wird auch an einem Training »Managementboxen« gearbeitet. Durchboxen und durchgeboxt werden ist dann für interessierte Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik angesagt.

Der Verein kann auf manchen Erfolg verweisen: 50 Sachsenmeistertitel, 12 Süddeutsche Meister, 1 Deutscher Meister schlagen in der Box-Abteilung zu Buche, 20 Sachsenmeister im Bereich Schwimmen, 4-facher Sachsenmeister sind die AtlasDancers.