09. Festival 1999

Prolog


Sonntag 31. Nov. und Montag 01. Nov. // 19.30 – 21.00 Uhr
Schaubühne Lindenfels

Schaubühne Lindenfels, Leipzig


»Novecento«

Die Legende vom Ozeanpianisten

Stück nach dem gleichnamigen Buch von Alessandro Baricco



Text:

Alessandro Baricco
(Deutsche Übersetzung: Karin Krieger)

Konzeption, Textfassung und Inszenierung:

Anka Baier und René Reinhardt

Bühnenbild und Lichtdesign:

Bernd Erich Gengelbach

Darsteller:

René Reinhardt



Ein Mann wird auf einem Schiff geboren, und er verlässt es nicht bis zu seinem Tod. Einmal hat er Gelegenheit, in die Welt zu gehen, doch er, der Ozeanpianist Novecento, bleibt. Der Wunsch fort zu gehen, mischt sich mit der Angst davor, es zu tun.

Der Text »Novecento«, Name des Pianisten und dessen Geburtsjahr 1900 zugleich, ist unendlich reich an Metaphern: Sein Schicksal – eine Reise ohne Ende auf dem Ozeandampfer – eine Fahrt durch die Geschichte unseres Jahrhunderts. Alessandro Baricco, 1958 in Turin geboren, schrieb nach »Seide« und »Land aus Glas« 1994 diesen anspruchsvoll-poetischen Text, den René Reinhardt erstmals in Deutschland auf die Bühne brachte.

René Reinhardt, 1966 in Berlin geboren, Mit-Initiator und seit 1994 künstlerischer Leiter der Schaubühne Lindenfels, gelang mit seiner szenischen Umsetzung des »Novecento«-Textes ein Abend, der zu den glücklichsten der letzten Zeit innerhalb der freien Szene Leipzigs gerechnet werden kann. In einem faszinierenden Raum, von Bernd Erich Gengelbach geschaffen und in ein fahles, unheimliches Licht getaucht, verschmelzen die morbide Säulenarchitektur und die Wellen des Meeres mit der Endlichkeit des Lebens und der Unendlichkeit der Welt.

Nach dem großen Erfolg der Uraufführung im Mai – danach stellte die Schaubühne aus finanziellen Gründen bis Jahresende ihren Theaterbetrieb ein – zeigt sie, auf ausdrücklich Bitte der euro-scene Leipzig, »Novecento« jetzt noch zweimal – ein thematisch und künstlerisch bedeutsamer Beitrag am Ende unseres Jahrhunderts.


Uraufführung: 29.05.1999, Leipzig

Produktion: Schaubühne Lindenfels, Leipzig