Wettbewerb »Das beste deutsche Tanzsolo«

Aktuelles



Ausschreibung Wettbewerb

»Das beste deutsche Tanzsolo«

im Rahmen der euro-scene Leipzig 2017

Das Solo auf dem legendären runden Tisch
Foto: Rolf Arnold, Leipzig


Die euro-scene Leipzig 2017 schreibt erneut den Wettbewerb »Das beste deutsche Tanzsolo« aus. Das Festival zeitgenössischen Theaters und Tanzes erwarb 1997 die Rechte der Konzeption des bekannten belgischen Choreografen Alain Platel für Deutschland und veranstaltet den Wettbewerb zum 13. Mal innerhalb des Festivals, das vom 07. – 12. November 2017 unter dem Motto »Ausgrabungen« zum 27. Mal stattfindet.

Bewerben kann sich jeder, ob Profi oder Amateur, mit einem Solo von 5 Minuten Länge. »Gefragt sind«, so Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff, »Ausstrahlung, Individualität und Überzeugungskraft. Stil, Alter und Nationalität spielen keine Rolle.« Zu einer Bewerbung mit eigenwilligen Tanzschöpfungen und unkonventionellen Interpretationen wird ausdrücklich ermuntert.

Nach einer internen Vorauswahl (vor René Reinhardt und Ann-Elisabeth Wolff) stellen sich die Tänzer auf einem runden Tisch von 7 Meter Durchmesser dem Publikum und einer 5köpfigen Jury. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von René Reinhardt, Leipzig. An die drei Sieger werden Preisgelder von 2.000,00 €, 1.000,00 € und 500,00 € vergeben. Außerdem gibt es einen Publikumspreis.

Termine: 
Interne Vorauswahl: 09., 10. + 17.09.2017
Öffentliche Runden: 10. + 11.11.2017
Finale und Preisverleihung: 12.11.2017



Ann-Elisabeth Wolff
Festivaldirektorin

Leipzig, 24.05.2017


Infos und Kontakt:
euro-scene Leipzig, Gottschedstraße 16, 04109 Leipzig
Tel. +49-(0)341-980 02 84 / info@euro-scene.de / www.euro-scene.de


Pressemitteilung (Ausschreibung Wettbewerb)

Word-Dokument herunterladen
PDF-Dokument herunterladen

Foto Wettbewerb
Foto Wettbewerb herunterladen

FlyerWettbewerb herunterladen



* * *