19. Festival 2009

Hauptprogramm


Mittwoch 04. Nov. // 19.30 – 20.45 Uhr
Donnerstag 05. Nov. // 22.00 – 23.15 Uhr
Schaubühne Lindenfels

Sanja Mitrović, Belgrad


»Will you ever be happy again?«
(»Wirst Du jemals wieder glücklich sein?«)   (Videoausschnitt  )

Tanztheater

Deutschlandpremiere



Text:

Sanja Mitrović, Jochen Stechmann, Felix Ritter

Konzeption und Inszenierung:

Sanja Mitrović

Musik:

Vlada Rakič, Ludwig van Beethoven

Kostüme:

Dejan Došljak

Lichtdesign:

Erik Gramberg

Darsteller:

Sanja Mitrović, Jochen Stechmann

Serbische Textpassagen mit deutscher Übertitelung

Im Anschluss an beide Vorstellungen findet ein Publikumsgespräch statt.
Moderation: Dr. Martina Bako, Theaterwissenschaftlerin, Universität Leipzig



Eine Frau lehnt lässig an ihrem Schreibtisch und zählt die Zuschauer. Sind es genug Partisanen, um die Deutschen aus Jugoslawien zu vertreiben? Als Kind spielten sie das oft, und die Deutschen waren seit dem Zweiten Weltkrieg immer die populärsten Gegner. Ein Mann stürmt herein und jagt, leichtfüßig und mit schwerem Stahlhelm, die Partisanen. Wer ist Opfer und wer Täter?

Das heitere Kinderspiel wechselt über zur ironischen Gesellschaftskritik. Parallelen zwischen den Deutschen nach 1945 und den Serben nach dem Bosnisch-Kroatisch-Serbischen Krieg 1995 tun sich auf. Für beide Völker ist Selbstfindung auch 20 Jahre nach der Wende noch immer brandaktuell. Sanja Mitrović vergleicht ihre jugoslawisch-serbische Biografie mit der ihres deutschen Bühnenpartners Jochen Stechmann. Mit Mitteln des dokumentarischen Theaters umreißt sie den Einfluss von Nationalität auf Identität und schafft ein kleines, faszinierendes Stück von europäischer Dimension.

Sanja Mitrović, 1978 in Zrenjanin nahe Belgrad geboren, studierte bis 2005 Schauspiel an der Amsterdamse Hogschool voor de Kunsten, an der sie seit 2007 unterrichtet. Sie erforscht die Bereiche zwischen Theater, Tanz, Bildender Kunst und Popkultur. Ab 2006 erarbeitete sie eigene Stücke, so »Shame« (»Schande«) und »Books once read make a good bullet proofing« (»Bücher, einmal gelesen, machen sich gut als Kugelsicherung«, 2007). »Will you ever be happy again?« (»Wirst Du jemals wieder glücklich sein?«) wurde bisher in Belgrad, Amsterdam, Priština/Kosovo, Strasbourg und Zürich gezeigt.


»Eine absolute Herausforderung ist es, die Naivität der Kindheit zu nutzen, um daraus sozio-politische Fragestellungen universaler Natur hervorzuheben« (Khadija Ben El Kebir, Journal Dim, Strasbourg, 07.06.2009).


Uraufführung: 26.09.2008, Centar za kulturnu dekontaminaciju, Belgrad

Internetseite der Compagnie: www.czkd.org

Produktion: Centar za kulturnu dekontaminaciju / HetVeem Theater, Amsterdam

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch das Goethe-Institut, München.