02. Festival 1992

Gesamtprogramm


euro-scene Leipzig

2. Theaterfestival europäischer Avantgarde

18. – 22. November 1992


Unter der Schirmherrschaft von Dr. Hinrich Lehmann-Grube,
Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

Festivaldirektor und Künstlerische Leitung: Matthias Renner
Künstlerische Mitarbeit: Ann-Elisabeth Wolff



Hauptprogramm


Mittwoch 18. Nov. // 19.00 Uhr
Schauspielhaus
Festivaleröffnung
Théâtre Jel / Josef Nadj, Orléans – Budapest
»Comedia tempio«
(»Tempelkomödie«)

Bewegungstheater von Josef Nadj
Deutschlandpremiere


Mittwoch 18. Nov. und Samstag 21. Nov. // 22.00 Uhr
Neue Szene
Werner Stiefel / Erwin Stache, Leipzig
»Pas de Triangel«

Variationen aus Ballett-Musik-Maschinen und einem Stiefel


Mittwoch 18. Nov. und Samstag 21. Nov. // 22.00 Uhr
Ernst-Beyer-Haus (Poetisches Theater)
Las Rocosas, Barcelona
»Las Rocosas«

Un recorrido emocional intimista
(Eine Strecke emotionaler Bekenntnisse)
Tanzstück
Deutschlandpremiere


Donnerstag 19. Nov. // 17.00 Uhr und 22.00 Uhr
Ernst-Beyer-Haus (Poetisches Theater)
Compagnie Bertoni & Abbondanza, Drò
»Terramara«

Ein Liebes-Tanz-Spiel
Deutschlandpremiere


Donnerstag 19. Nov. // 19.30 Uhr
Freitag 20. Nov. // 22.00 Uhr
Neue Szene
Derevo, St. Petersburg
\ »The Man kissing the Bottom of the Boat«
(»Der Mann küsst den Boden des Bootes«)
\ »The Rider« (»Der Reiter«)

Tanztheaterstück in zwei Teilen von Anton Adassinski


Freitag 20. Nov. // 17.00 Uhr
Neue Szene
Tanztheater des Schauspiel Leipzig
»Julie«

Tanzstück nach Motiven des Trauerspiels »Fräulein Julie« von August Strindberg
(Beitrag des Schauspiel Leipzig in eigener Auswahl)


Freitag 20. Nov. // 19.30 Uhr und 22.00 Uhr
Ernst-Beyer-Haus (Poetisches Theater)
Theater Labyrinth, Prag
»Křeč Mladosti«
(»Krämpfe der Jugendzeit«)

Dadaoper in zwei Teilen von Jiří Cerha
Deutschlandpremiere


Samstag 21. Nov. und Sonntag 22. Nov. // 17.00 Uhr
Neue Szene
Comedia Opera Instabile, München
»Quollen«

Ein Nachttanz der Wörter und Körper
nach dem Roman »Nachtgewächs« von Djuna Barnes


Samstag 21. Nov. // 19.00 Uhr
Schauspielhaus
Compagnie ROSAS, Brüssel
»ROSAS danst ROSAS«
(»ROSAS tanzt ROSAS«)

Tanzstück von Anne Teresa de Keersmaeker


Sonntag 22. Nov. // 19.00 Uhr
Schauspielhaus
Abschlussgala
\ Folkwang-Tanzstudio
, Essen
»Sanguis«

Tanzstück von Urs Dietrich
\ Marcia Haydée, Stuttgarter Ballett
John Neumeier, Hamburger Ballett
»Die Stühle«

Ballett von Maurice Béjart nach dem gleichnamigen Einakter von Eugène lonesco



Rahmenprogramm

(ausgewählte Veranstaltungen)


Lecture demonstrations
mit Antonella Bertoni & Michele Abbondanza, Anton Adassinski, Pilar Maese & Victor Turull


Öffentliches Abschlussgespräch
Publikum und Künstler, Journalisten, das Kulturamt Leipzig und die Organisatoren des Festivals sprechen und streiten über die Inszenierungen der euro-scene Leipzig
Moderation: Dr. Karin Schmidt-Feister, Berlin